Über uns


Mercedes-AMG Motorsport Customer Racing

MercedesAMGCustomerRacing.jpg

Seit 2010 trägt auch der Kundensport entscheidend zu den weltweiten Rennstrecken-Erfolgen von Mercedes-AMG Motosport bei. Unter dem Namen „Mercedes-AMG Motorsport Customer Racing“ teilen wir unsere Motorsport-Leidenschaft mit unseren Kundenteams weltweit und unterstützen sie mit Technik und Know-how.

2010 - 2015

Eingeläutet wurde die Ära mit dem Mercedes-Benz SLS AMG GT3, mit dessen Präsentation gleich zu Beginn des Kundensport-Engagements ein Statement gelang. Das Fahrzeug mit seinen legendären Flügeltüren wurde komplett in Eigenregie entwickelt und steigerte die ohnehin schon hohe Rennstrecken-Tauglichkeit des Serienmodells.  Bereits in seiner ersten vollen Debütsaison 2011 sorgte der Rennstrecken-Flügeltürer für weltweite Begeisterung und avancierte zum besten Motorsport-Newcomer. Bis heute unerreicht ist der Gewinn des „Grand Slam“ im Jahr 2013 bestehend aus Siegen bei den großen Langstreckenrennen von Dubai, Bathurst, Nürburgring und Spa.

2016 - 2017

Mit dem Mercedes-AMG GT3 schlug Mercedes-AMG Customer Racing 2016 ein neues Kapitel auf. Bei der Entwicklung des Modells flossen die Erkenntnisse aus den Renneinsätzen des SLS AMG GT3 ein – diese bildeten die Grundlage für die Auslegung des neuen Rennfahrzeugs. Die leichte Fahrbarkeit des Mercedes-AMG GT3 gepaart mit seiner hohen Agilität, Effizienz und Sicherheit öffneten den Teams neue Performance-Dimensionen. Mit dem historischen Vierfach-Sieg gelang beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring gleich im Debütjahr der bis dato größte Einzelerfolg in der Geschichte von Mercedes-AMG Motorsport Customer Racing.

2017 wurde die Erfolgsgeschichte mit Meisterschaftstiteln in den wichtigsten internationalen GT3-Serien und einem beeindruckenden Sieg beim FIA GT World Cup in Macau fortgesetzt. Darüber hinaus wurde das Programm in den USA weiter ausgebaut: In der Debüt-Saison des Mercedes-AMG GT3 in der nordamerikanischen IMSA WeatherTech SportsCar Championship gab es dabei auf Anhieb einen dreifachen Meistertitel für Fahrer, Team und Hersteller im anspruchsvollen Tequila Patrón North American Endurance Cup (heute: Michelin Endurance Cup). 

2018 - to date

Zur Saison 2018 erweiterte der Mercedes-AMG GT4 das Kundensport-Angebot. In seinem Debütjahr trug das neue Rennfahrzeug gemeinsam mit dem Mercedes-AMG GT3 und dem nach wie vor kompetitiven SLS AMG GT3 dazu bei, dass 2018 zur bis dato erfolgreichsten Saison seit Beginn des Customer Racing Programms wurde. Zu den prestigeträchtigsten Erfolgen des Jahres 2018 gehörte unter anderem der Gesamtsieg in der Blancpain GT Series sowie die Fahrermeisterschaft in beiden Wertungen der Intercontinental GT Challenge.

Im Jahr 2019 knüpften die Customer Racing Teams nahtlos an die Erfolge der Vorsaison an. Zahlreiche Titel in renommierten Rennserien wie der Blancpain GT Series, der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring und nicht zuletzt der Gewinn des FIA GT World Cup in Macau unterstrichen dabei einmal mehr den Führungsanspruch von Mercedes-AMG Motorsport im GT-Bereich. Zudem konnte zum dritten Mal in Folge der Titel im Michelin Endurance Cup der IMSA WeatherTech SportsCar Championship gewonnen werden. Insgesamt feierten die 93 Kundenteams aus 24 Ländern mit ihren Mercedes-AMG GT3 und Mercedes-AMG GT4 247 Klassensiege, 625 Podestplatzierungen sowie weltweit über 40 Meisterschaften.

Neben den sportlichen Highlights stellte Mercedes-AMG Motorsport zudem die Weichen für die Zukunft und präsentierte im Juni 2019 den neuen Mercedes-AMG GT3 beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring. Das Fahrzeug ist eine konsequente Weiterentwicklung des bisherigen Modells und bietet neben einer neuen Optik viele technische Optimierungen. Der neue Mercedes-AMG GT3 durchlief in der Saison 2019 eine intensive Test- und Erprobungsphase und wird seit Dezember 2019 an die Kundenteams ausgeliefert. Sein offizielles Debüt feierte das Evolution-Modell zum Auftakt der 10-jährigen Jubiläumssaison von Mercedes-AMG Motorsport Customer Racing beim 24-Stunden-Rennen von Dubai im Januar 2020.

Parallel zum neuen Mercedes-AMG GT3 gibt auch der neue Mercedes-AMG GT4 seine Premiere auf der Rennstrecke. Die Neuauflage des weltweit erfolgreichen GT4-Modells weist neben einem weiterentwickelten Exterieur auch eine optimierte Fahrzeugtechnik auf, die unter anderem die Langstrecken-Performance weiter steigert.

Hinter den sportlichen Erfolgen der Kundenteams steht ein umfassendes Programm, das – genau wie die Fahrzeuge – permanent weiterentwickelt wird. Leitmotiv ist die schnelle und professionelle Unterstützung der Teams mit dem Ziel, durch Technik, Know-how und Manpower zum größtmöglichen gemeinsamen Erfolg beizutragen.