Markeninterne Championship


Mercedes-AMG Customer Racing Championship


Die Mercedes-AMG Customer Racing Championship ist ein von der Mercedes-AMG GmbH ausgeschriebener markeninterner Kundensportpokal, mit dem Teams und Fahrer für ihren außerordentlichen Einsatz im Motorsport honoriert werden.

Seit 2014 sammeln die Teilnehmer mit ihren Renneinsätzen im SLS AMG GT3, im Mercedes-AMG GT3 oder im Mercedes-AMG GT4 über die Saison hinweg Punkte und werden am Saisonende geehrt. Bronze-Fahrer getrennt von den Profis – das macht die Mercedes-AMG Motorsport Customer Racing Championship besonders für ambitionierte Privatfahrer interessant. Zudem gibt es eigene Kategorien für die besten GT3- und GT4-Teams. Für maximale Chancengleichheit erfolgt die Punktevergabe mit gewichtenden Faktoren, die unter anderem Art und Distanz der Rennen berücksichtigen.

Im Wertungszeitraum 2021/2022 waren mehr als 400 Fahrer und 117 Teams in der Mercedes-AMG Customer Racing Championship vertreten.


Championship 2022/2023

Wertung

Für die Wertung der Mercedes-AMG Customer Racing Championship 2022/2023 kommen alle Fahrer und Teams, die mit den Mercedes-AMG Kundensport-Fahrzeugen an nationalen und internationalen Autorennen bzw. Rennserien teilnehmen, in Betracht. Der neue Wertungszeitraum hat am 5. Oktober 2022 begonnen, das Ende wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Unterteilt wird die Mercedes-AMG Customer Racing Championship in acht Kategorien: PRO-DRIVER, DRIVER, TEAM GT3, TEAM GT4, PRO-DRIVER GT3, DRIVER GT3, PRO-DRIVER GT4 und DRIVER GT4. Die drei bzw. fünf Bestplatzierten jeder Wertung erhalten entsprechend ihres Abschneidens attraktive Sachpreise.

Punktevergabe

Die GT3-Fahrzeuge sowie die GT4-Fahrzeuge werden grundsätzlich getrennt gewertet, d. h. in verschiedenen Klassen erfasst (Einzelklassement). 

Ferner wird für beide Klassen nochmals ein Gesamtklassement gebildet, in das die erzielten Punkte ebenfalls aufgenommen werden. Auch hierbei werden die Punkte für GT3-Fahrzeuge sowie für GT4-Fahrzeuge getrennt ermittelt. 

In jedem Wertungsrennen werden für die Positionen 1 bis 10 Punkte nach dem bekannten Schema 25-18-15-12-10-8-6-4-2-1 vergeben, die abhängig von Art und Dauer des Rennens mit einem festgelegten Faktor multipliziert werden.

Fahrer

Fahrerkategorisierung

Die Mercedes-AMG Customer Racing Championship unterscheidet zwischen PRO DRIVER und DRIVER. Eine Kategorisierung der Teilnehmer erfolgt seitens Mercedes-AMG Motorsport.  

Hierbei werden als PRO DRIVER alle Fahrer gewertet, die nach FIA-Standard als Platin, Gold oder Silber gelistet sind. DRIVER werden dementsprechend nach FIA-Standard Bronze gelistet.

Teilnahme

Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Fahrer, die mit einem Renneinsatz in der Saison 2022/2023 auf einem SLS AMG GT3, einem Mercedes-AMG GT3 oder einem Mercedes-AMG GT4 Ergebnisse einfahren. Diese sind automatisch für die Mercedes-AMG Customer Racing Championship angemeldet. 

Preise

Im Rahmen der Mercedes-AMG Customer Racing Championship werden außergewöhnliche Leistungen belohnt. Alle Gewinner erhalten zusätzlich eine „Mercedes-AMG Customer Racing Championship“-Trophäe. 

Die Preise für den neuen Wertungszeitraum werden gemeinsam mit dem neuen Reglement in den kommenden Wochen im Customer Service Portal (CSP) veröffentlicht. 

Bekanntgegeben werden die verschiedenen Preisträger am Ende der Saison 2023 im Rahmen der traditionellen Saisonabschlussfeier. Dort erfolgt auch eine Ehrung mit symbolischer Preisübergabe. Die hochwertigen Preise werden den Gewinnern nach der Veranstaltung zugestellt.

Teams

Neben den Fahrern werden auch unsere jeweils erfolgreichsten fünf GT3- und GT4-Teams mit Preisgeldern bedacht. Jedes der geehrten Teams erhält außerdem eine hochwertige „Mercedes-AMG Customer Racing Championship“-Trophäe. 

Zudem werden die fünf besten Teams der beiden Kategorien mit dem Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. Seit dem Wertungszeitraum 2021/2022 kompensiert Mercedes-AMG alle gefahrenen Kilometer dieser Teams, die dadurch eine neutrale CO2-Bilanz aufweisen können.


Mehr Informationen

Alle Details zur Mercedes-AMG Customer Racing Championship entnehmen Sie unserem Customer Service Portal (CSP).

Neben Teilnahmebedingungen, detaillierten Wertungsübersichten und aktuellen Informationen im Zusammenhang mit der Mercedes-AMG Customer Racing Championship stellt das CSP auch aktuelle Championship-Wertungsstände sowie alle weltweit eingefahrenen Rennergebnisse zur Verfügung. Die Erfassung der Teilnehmer der Mercedes-AMG Customer Racing Championship und der erzielten Ergebnisse erfolgen ebenfalls im Customer Service Portal (CSP). 


PREISTRÄGER 2021/2022: JIM PLA LÄSST KONKURRENZ ERNEUT HINTER SICH

Der Franzose Jim Pla konnte das Ranking in der Kategorie PRO-DRIVER nach seinem Sieg im vergangenen Jahr erneut für sich entscheiden. Mit seinen erfolgreichen Einsätzen in der GT World Challenge Europe und diversen GT4-Serien ließ er die markeninterne Konkurrenz hinter sich und erhielt als Preis einen Mercedes-AMG C 63 S E PERFORMANCE (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,9 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 156 g/km | Stromverbrauch kombiniert: 11,7 kWh/100 km | amg4.me/DAT-Leitfaden-electric). Parallel dazu gewann der Franzose auch in der Kategorie PRO-DRIVER GT4, wofür er ein von Partner Puma mit Rennbekleidung ausgestattet wurde.

Ian Loggie (GBR) darf sich nach seiner Fahrermeisterschaft in der British GT Championship über den Sieg in der DRIVER und der DRIVER GT3 Wertung freuen. Für Platz eins im DRIVER Klassement erhält der Schotte wie Jim Pla einen Mercedes-AMG C 63 S E PERFORMANCE. Sein Sieg in DRIVER GT3 bringt ihm zudem eine Santoni for AMG leather large weekend bag ein. Den gleichen Preis bekam Russell Ward (USA) überreicht, der vorrangig in den US-amerikanischen GT-Serien an den Start ging und den ersten Platz in der PRO-DRIVER GT3 Wertung belegt. Kris Wilson (USA) hat sich mit überzeugenden Auftritten in der IMSA Michelin Pilot Challenge den Spitzenplatz in der DRIVER GT4 Wertung gesichert und erhielt dafür wie Jim Pla Rennbekleidung von Kooperationspartner Puma. 

Dank eines sportlichen Programms mit Einsätzen in der GT World Challenge Europe, der Intercontinental GT Challenge und den International GT Open hat SPS automotive performance die TEAM GT3 Wertung gewonnen. Das beste Team im GT4-Bereich war Auto Sport Promotion, das unter der Nennung AKKODIS ASP Team unter anderem in der GT4 European Series und der GT4 France an den Start ging. Beide Teams erhalten für ihre herausragenden Leistungen im abgelaufenen Wertungszeitraum ein Preisgeld von 40.000 Euro.

Sieger PRO-DRIVER Gesamtklassement

POS

FAHRER

ERHALTENER PREIS

1.

Jim Pla (FRA)

Mercedes-AMG C 63 S E PERFORMANCE*

2.

Russell Ward (USA)

IWC Pilot's Watch Chronograph Edition "AMG"

3.

Mike Skeen (USA)

High-Performance-Bike von SIMPLON (Rapcon Pmax)

4.

Charles Espenlaub (USA)

Cube Controls AMG Sim Racing Steering Wheel

5.

Timur Boguslavskiy (FIA)

AMG Collection Artikel

*Mercedes-AMG C 63 S E PERFORMANCE | WLTP: Kraftstoffverbrauch gewichtet, kombiniert: 6,9 l/100 km | CO₂-Emissionen gewichtet, kombiniert: 156 g/km | Stromverbrauch gewichtet, kombiniert: 11,7 kWh/100 km | amg4.me/DAT-Leitfaden-electric

Sieger DRIVER Gesamtklassement

POS

FAHRER

ERHALTENER PREIS

1.

Ian Loggie (GBR)

Mercedes-AMG C 63 S E PERFORMANCE*

2.

Martin Konrad (AUT)

IWC Pilot's Watch Chronograph Edition "AMG"

3.

George Kurtz (USA)

High-Performance-Bike von SIMPLON (Rapcon Pmax)

4.

Valentin Pierburg (GER)

Cube Controls AMG Sim Racing Steering Wheel

5.

Charles Putman (USA)

AMG Collection Artikel

*Mercedes-AMG C 63 S E PERFORMANCE | WLTP: Kraftstoffverbrauch gewichtet, kombiniert: 6,9 l/100 km | CO₂-Emissionen gewichtet, kombiniert: 156 g/km | Stromverbrauch gewichtet, kombiniert: 11,7 kWh/100 km | amg4.me/DAT-Leitfaden-electric

Sieger PRO-DRIVER GT3 Wertung

POS

FAHRER

ERHALTENER PREIS

1.

Russell Ward (USA)

Santoni for AMG leather large weekend bag

2.

Charles Espenlaub (USA)

BWT AQA DRINK PRO 20 oder BWT POOL ROBOT D300

3.

Timur Boguslavskiy (FIA)

Puma Lifestyle-Set

Sieger DRIVER GT3 Wertung

POS

FAHRER

ERHALTENER PREIS

1.

Ian Loggie (GBR)

Santoni for AMG leather large weekend bag

2.

Martin Konrad (AUT)

BWT AQA DRINK PRO 20 oder BWT POOL ROBOT D300

3.

George Kurtz (USA)

Puma Lifestyle-Set

Sieger PRO-DRIVER GT4 Wertung

POS

FAHRER

ERHALTENER PREIS

1.

Jim Pla (FRA)

Puma Rennbekleidung

2.

Enzo Joulié (FRA)

BWT AQA DRINK PRO 20 oder BWT POOL ROBOT D300

3.

Gavin Sanders (CAN)

AMG Collection Artikel

3.
Michai Stephens (USA)
AMG Collection Artikel

Sieger DRIVER GT4 Wertung

POS

FAHRER

ERHALTENER PREIS

1.

Kris Wilson (USA)

Puma Rennbekleidung

2.

Gary Ferrera (USA)

BWT AQA DRINK PRO 20 oder BWT POOL ROBOT D300

3.

Brent Mosing (USA)

AMG Collection Artikel

3.
Tim Probert (USA)
AMG Collection Artikel

Sieger TEAM GT3 Wertung

POS

TEAM

1.

SPS automotive performance

2.

GetSpeed Performance

3.

RAM Racing

4.

AKKODIS ASP Team

5.

Riley Motorsports

Sieger TEAM GT4 Wertung

POS

TEAM

1.

AKKODIS ASP Team

2.

Murillo Racing 

3.

NM Racing Team

4.

CV Performance Group 

5.

ZVO Racing 


Eine lange Erfolgsgeschichte

Seit der ersten Ausgabe im Jahr 2014 erfreut sich die Mercedes-AMG Customer Racing Championship bei allen Beteiligten größter Beliebtheit. Zahlreiche Teams und Fahrer aus dem Kundensportprogramm wurden bereits mit attraktiven Sachpreisen von Mercedes-AMG Partnern ausgezeichnet – und die Teilnehmerzahl wächst weiterhin stetig.